Exterior Radar

Radarbasierte Fahrerassistenzsysteme (FAS)

In der Oberklasse gehören Fahrerassistenzsysteme (FAS) bereits seit einiger Zeit zum Standard. Dank der Unterstützung der NCAP sind diese Systeme nun auch in der Mittel- und Kompaktklasse erhältlich.

IEE‘s Radarsystem für die Umfelderkennung bietet einzigartige Vorteile für diese Applikationen. Mit seinem multifunktionellen 79 GHz Radar bietet das System eine 360° Rundumsicht zur Erkennung und Klassifizierung von Objekten im (Ultra-)Nahbereich.

Mit unserem Exterior Radar können Sie eine Reihe an Funktionen abdecken:

  • Vermeidung von Bagatellschäden: konzipiert, um Schäden am Fahrzeug zu vermeiden (z.B. Türen, Felgen). Der Exterior Radar erkennt kleine Hindernisse, Wände und/oder Fahrzeuge und kann zwischen zahlreichen Objekten unterscheiden.
  • Parking Aid Radar: unterstützt die Einparkhilfe, den Parkassistenten und autonome Parkfunktionen bei geringen Geschwindigkeiten (z.B. Valet Parking).
  • Autonomatisiertes Fahren bei geringen Geschwindigkeiten (360° Rundumsicht): überwacht einen großen Bereich rund um das Fahrzeug, erkennt und klassifiziert statische und dynamisch Objekte.
  • Überwachung des seitlichen Umfelds: erkennt Drittfahrzeuge, die sich seitlich nähern. Die Sensorik gibt ein entsprechendes Warnsignal ab, das zur Unterstützung des Seitenaufprallschutzsystems im Fahrzeug genutzt werden kann.
  • FAS-Systeme für autonomes Fahren: Unterstützt FAS-Systeme, wie den automatischen Notbremsassistenten (AEB), den Totwinkelassistenten (BSD), Rear Cross Traffic Alert (RCTA), den Spurwechselassistenten (LCA), und ermöglicht teil- bzw. hochautonomes Fahren.

Erfahren Sie mehr...

We use cookies to ensure the best experience on our website. By accepting you agree the use of cookies.
Learn more